Die Bläserklasse der Grundschule beim Summer Break 2015


Die Bläserklasse (seit 2004)

Die Bläserklasse (BLK) ist eine Kooperation zwischen dem Musikverein und der Johann-Bruecker Real- und Werkrealschule. Hier lernen 15-20 Schüler/Innen der 5. und 6. Klasse parallel zum Schulunterricht ein Instrument ihrer Wahl und musizieren 2 bis 3-mal pro Woche gemeinsam. Zwei Jahre später werden die Kinder in den Spielkreis übernommen.



Der Spielkreis

Der Spielkreis (SPK) wird in Kooperation mit der Musikschule Schönaich angeboten. Er ist unser Einstiegsorchester für all diejenigen, die erst seit kurzer Zeit ein Instrument spielen und nicht nur zu Hause für sich alleine üben wollen, sondern das Gelernte beim gemeinsamen Musizieren in der Gruppe umsetzen möchten. Hier sind unsere Jüngsten am Werk. Die Kinder, die zwischen 9 und 12 Jahren alt sind, sammeln neben dem wöchentlichen Musikschulunterricht ihre ersten Erfahrungen im Orchester. Ihr „Können“ präsentieren sie bei mehreren Auftritten im Jahr.
Für die Bläserklässler ermöglicht der Spielkreis einen nahtlosen Übergang um nach Ende der Bläserklasse weiterhin in der Gruppe zu musizieren. Gegen Ende der Bläserklasse findet ein gemeinsames Probenwochenende mit CD-Aufnahme sowie ein gemeinsamer Konzertauftritt von Bläserklasse und Spielkreis statt, sodass ein fließender Übergang gewährleistet ist.

Parallel zur wöchentlichen Spielkreisprobe verläuft die Ausbildung am Instrument an der Schönaicher Musikschule im Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen. Jugendliche, die über den Musikverein bei der Musikschule angemeldet sind, profitieren von einer durch den Musikverein geförderten und dadurch wesentlich geringeren Unterrichtsgebühr.


Das Jugendblasorchester

Nach ca. 2 Jahren – abhängig vom spielerischen Können – steigen die Spielkreisler in das Jugendblasorchester (JBO) auf. Im Jugendblasorchester spielen die jungen Musikerinnen und Musiker meist schon ein paar Jahre zusammen, und so werden auch die Stücke immer anspruchsvoller. Mit dem Jugendblasorchester ist die nächste Stufe des Musikvereins erreicht. Jetzt beherrschen die 13 bis 18-jährigen ihr Instrument schon ziemlich gut und stellen dies ebenfalls 2-3-mal pro Jahr unter Beweis.

Neben den Gesamtproben werden die Musiker/innen auch weiterhin an der Musikschule unterrichtet. Um das musikalische Leistungsvermögen weiter zu steigern, nehmen die Jugendlichen auch an Jugendwertungsspielen und Weiterbildungen des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg teil.