Jugendförderung und Jugendarbeit

Die Jugendförderung gehört zu einer der wichtigsten Aufgaben des Musikverein Schönaich. Seit vielen Jahren engagiert sich der Musikverein in Kooperation mit der Johann-Bruecker Grund- und Realschule, sowie der Musikschule Schönaich für verschiedene Jugendmusikgruppen. Dabei sollen die Kinder und Jugendlichen so früh wie möglich an die Musik und das gemeinsame Musizieren herangeführt werden. Zusammen mit den Schulen hat der Musikverein ein durchgängiges Ausbildungskonzept von der 1. bis zur 6. Klasse gebildet.

Das Jugendteam

Die Mitglieder des Teams sind zwischen 15 und 32 Jahren und haben alle an einer Jugendleiterschulung teilgenommen. Diese Schulung wird von den Jugendreferaten der Gemeinden Schönaich, Altdorf, Hildrizhausen, Holzgerlingen, Weil im Schönbuch und dem Waldhaus angeboten. Die Ausbildung beinhaltet neben Spielpädagogik, Projektplanung und Konfliktlösung auch einen Rot-Kreuz-Kurs. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die frischgebackenen Jugendleiter die sogenannte JuLeiCa (Jugendleitercard), die alle drei Jahre aufgefrischt werden muss.

Eine wichtige Aufgabe der Jugendarbeit ist es den Spaß an der Musik aufrecht zu erhalten, neue Musiker/innen zu integrieren und den Gruppenzusammenhalt zu festigen. Das Jugendteam ist verantwortlich für die Organisation und Umsetzung außermusikalischer Veranstaltungen, sowie der Probewochenenden und  -freizeiten der Jugendorchester. Desweiteren übernimmt das Jugendteam die Gestaltung des Kinderprogramms bei verschiedenen Festen des Musikvereins.